Feigen-Spreizflügelfalter

Der Feigen-Spreizflügelfalter ( Choreutis nemorana ) gehört zur Familie der Schmetterlinge. Wie der Name schon sagt, hat er sich auf Feigen spezialisiert.

Der Feigen-Spreizflügelfalter kommt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, hat sich aber in de letzten Jahren entlang des Rheintals in Regionen mit Weinbauklima weiter nach Norden ausgebreitet. Dies liegt zum einen an der Klimaerwärmung und zum anderen an der weiteren Verbreitung seiner Nahrungsquelle – Die Feige.

Der eigentliche Schädling für die Feige ist nicht der Feigen-Spreizflügelfalter, sondern dessen ca. 10 mm lange Raupen, die sich von den Blättern der Feige ernähren. Die Raupen hinterlassen unschöne Fraßspuren, die in der Regel aber den Feigen nichts schadet. Sollten die Schäden überhand nehmen, kann man die Raupen absammeln.

Die Raupen findet man in 2 Generationen – die erste etwa Ende Mai, die 2. im Juli/ August. besonders sorgfälltig sollte man beim Absammeln der 1. Generation sein.

 

 

Der Befall durch de Feigen-Spreizflügelfalter enteckt man durch die Fraß-Spuren, an eingerollte Blätter und dem weißen Gespinst hinter dem sich die Raupe verbirgt

Wir verfolgen die weitere Ausbreitung dieses Feigen-Schädlings und erfassen die Fundorte hier auf dieser Karte.
Ich freue mich über weitere Meldungen (PLZ und Ort) wo der Feigen-Spreizflügelfalter gesichtet wurde.

Weiter Details und Fotos findet man hier.

 

22 COMMENTS
  • wiedemann_thomas@web.de
    Antworten

    Sichtung eines Feigenspreizflügelfalters bzw. Der Raupen, Fraßspuren und Gespinste in 75031 Eppingen.

  • Tom
    Antworten

    Sichtung vieler Feigen Spreizflügelfalter Raupen auf Feigenbaum in 2380 Perchtoldsdorf, Österreich

  • Casy
    Antworten

    Ein vom Feigen Spreizflügelfalter befallener Feigenbaum in 3045 Meikirch-Grächwil, Schweiz

  • FusselTier
    Antworten

    Sichtung der Raupen des Feigenspreizflügelfalters, sowie Fraßspuren an meiner Feige im Kübel in 67583 Guntersblum in Rheinland-Pfalz

  • bernd
    Antworten

    1220 Breitenlee, Österreich

  • Susann
    Antworten

    Heute einige Raupen an meiner Feige entdeckt….
    A-7400 Oberwart

  • m
    Antworten

    August 19
    A 2401 Fischamend

  • Michael
    Antworten

    Sichtung der Raupen des Feigenspreizflügelfalters, sowie Fraßspuren an meiner Feige in 55271 Stadecken-Elsheim in Rheinland-Pfalz

  • Izabela
    Antworten

    A-2425 Nickelsdorf, seit 2018 leider auch bei uns.

  • Andreas
    Antworten

    Der Spreizflügelfalter wurde auch im ganzen Berneroberland (Schweiz) gesichtet.

  • Jens Leonhardt
    Antworten

    Haben die Motten bzw. auch in Werder 14542

  • Klaus
    Antworten

    Raupen an meiner Feige in Bretten (75015).

  • Karsten
    Antworten

    Fund vom Feigen-Spreizflügelfalter in 72213 Altensteig im Nordschwarzwald, über 500m Höhe. Genauso wie auch der Buchsbaumzünsler Erstfund 2019.

  • Katrin
    Antworten

    30.8.2019 viele Raupen und Gespinste an unseren Feigenbäumen
    55126 Mainz
    Was kann man tun !

    1. vbueschken
      Antworten

      Wie im Artikel beschrieben, ist Absammeln die beste Lösung

  • Tamara
    Antworten

    Raupen der Feigen-Spreizflügelfalter sind auch in Undenheim (55278). Diese wurden vor wenigen Tagen am einjährigen Feigenbaum in unserem Hof entdeckt

  • Alexander S.
    Antworten

    Wurden gesichtet bei Magdeburg, Sachsen-Anhalt.

  • Elke
    Antworten

    August 2019 in Bietigheim-Bissingen (ca. 25 km nördlich von Stuttgart)

  • Susanne
    Antworten

    Raupen und Schmetterlinge, große Fraßschäden an Feigenbaum (19 Jahre alt) im Wintergarten und auch im Freien entdeckt- nach Rückkehr aus Urlaub (Ludwigsburg).

  • Andrea
    Antworten

    Frassstellen an mehreren Blätter September 19 in Kaltbach LU

  • Jörg
    Antworten

    Feigen-Spreizflügelfalter an meinen Feigen in 04178 Leipzig gesichtet und Gespinste versucht zu entfernen.

  • Arni
    Antworten

    Österreich, 3002 Purkersdorf – Spreizflügelfalter im Sommer/Herbst 2019 am S-Balkon gesichtet, bei meinen Feigenbäumen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.