Feigen-Spreizflügelfalter

Der Feigen-Spreizflügelfalter ( Choreutis nemorana ) gehört zur Familie der Schmetterlinge. Wie der Name schon sagt, hat er sich auf Feigen spezialisiert.

Der Feigen-Spreizflügelfalter kommt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, hat sich aber in de letzten Jahren entlang des Rheintals in Regionen mit Weinbauklima weiter nach Norden ausgebreitet. Dies liegt zum einen an der Klimaerwärmung und zum anderen an der weiteren Verbreitung seiner Nahrungsquelle – Die Feige.

Der eigentliche Schädling für die Feige ist nicht der Feigen-Spreizflügelfalter, sondern dessen ca. 10 mm lange Raupen, die sich von den Blättern der Feige ernähren. Die Raupen hinterlassen unschöne Fraßspuren, die in der Regel aber den Feigen nichts schadet. Sollten die Schäden überhand nehmen, kann man die Raupen absammeln.

Die Raupen findet man in 2 Generationen – die erste etwa Ende Mai, die 2. im Juli/ August. besonders sorgfälltig sollte man beim Absammeln der 1. Generation sein.

 

 

Der Befall durch de Feigen-Spreizflügelfalter enteckt man durch die Fraß-Spuren, an eingerollte Blätter und dem weißen Gespinst hinter dem sich die Raupe verbirgt

Wir verfolgen die weitere Ausbreitung dieses Feigen-Schädlings und erfassen die Fundorte hier auf dieser Karte.
Ich freue mich über weitere Meldungen (PLZ und Ort) wo der Feigen-Spreizflügelfalter gesichtet wurde.

Weiter Details und Fotos findet man hier.

 

71 KOMMENTARE
  • wiedemann_thomas@web.de
    Antworten

    Sichtung eines Feigenspreizflügelfalters bzw. Der Raupen, Fraßspuren und Gespinste in 75031 Eppingen.

  • Tom
    Antworten

    Sichtung vieler Feigen Spreizflügelfalter Raupen auf Feigenbaum in 2380 Perchtoldsdorf, Österreich

  • Casy
    Antworten

    Ein vom Feigen Spreizflügelfalter befallener Feigenbaum in 3045 Meikirch-Grächwil, Schweiz

  • FusselTier
    Antworten

    Sichtung der Raupen des Feigenspreizflügelfalters, sowie Fraßspuren an meiner Feige im Kübel in 67583 Guntersblum in Rheinland-Pfalz

  • bernd
    Antworten

    1220 Breitenlee, Österreich

  • Susann
    Antworten

    Heute einige Raupen an meiner Feige entdeckt….
    A-7400 Oberwart

  • m
    Antworten

    August 19
    A 2401 Fischamend

  • Michael
    Antworten

    Sichtung der Raupen des Feigenspreizflügelfalters, sowie Fraßspuren an meiner Feige in 55271 Stadecken-Elsheim in Rheinland-Pfalz

  • Izabela
    Antworten

    A-2425 Nickelsdorf, seit 2018 leider auch bei uns.

  • Andreas
    Antworten

    Der Spreizflügelfalter wurde auch im ganzen Berneroberland (Schweiz) gesichtet.

  • Jens Leonhardt
    Antworten

    Haben die Motten bzw. auch in Werder 14542

  • Klaus
    Antworten

    Raupen an meiner Feige in Bretten (75015).

  • Karsten
    Antworten

    Fund vom Feigen-Spreizflügelfalter in 72213 Altensteig im Nordschwarzwald, über 500m Höhe. Genauso wie auch der Buchsbaumzünsler Erstfund 2019.

  • Katrin
    Antworten

    30.8.2019 viele Raupen und Gespinste an unseren Feigenbäumen
    55126 Mainz
    Was kann man tun !

    1. vbueschken
      Antworten

      Wie im Artikel beschrieben, ist Absammeln die beste Lösung

  • Tamara
    Antworten

    Raupen der Feigen-Spreizflügelfalter sind auch in Undenheim (55278). Diese wurden vor wenigen Tagen am einjährigen Feigenbaum in unserem Hof entdeckt

  • Alexander S.
    Antworten

    Wurden gesichtet bei Magdeburg, Sachsen-Anhalt.

  • Elke
    Antworten

    August 2019 in Bietigheim-Bissingen (ca. 25 km nördlich von Stuttgart)

  • Susanne
    Antworten

    Raupen und Schmetterlinge, große Fraßschäden an Feigenbaum (19 Jahre alt) im Wintergarten und auch im Freien entdeckt- nach Rückkehr aus Urlaub (Ludwigsburg).

  • Andrea
    Antworten

    Frassstellen an mehreren Blätter September 19 in Kaltbach LU

  • Jörg
    Antworten

    Feigen-Spreizflügelfalter an meinen Feigen in 04178 Leipzig gesichtet und Gespinste versucht zu entfernen.

  • Arni
    Antworten

    Österreich, 3002 Purkersdorf – Spreizflügelfalter im Sommer/Herbst 2019 am S-Balkon gesichtet, bei meinen Feigenbäumen.

  • Raphi
    Antworten

    Feigen-Spreizflügelfalter an unseren Feigenbäumen..
    In 9453 Eichberg CH

  • Zeljka Schaerli
    Antworten

    15.5.2020 auf den Blättern unseres Feigenbaums in 6232 Geuensee, CH

  • Julia Hörner
    Antworten

    Befall meiner Feige in 67378 Zeiskam *Pfalz

  • Thomas Lüft
    Antworten

    Befall der Feige mit dem Feigen-Spreitzflügelfalter
    63920 Großheubach Bayern

  • Joss
    Antworten

    3672 Oberdiessbach 2019 und jetzt wieder kleine Raupen am Feigenbaum entfernt

  • Klaus
    Antworten

    in 67574 Osthofen ist unserer Feige vom Feigen-Spreizflügelfalter im zweiten Jahr stark befallen.

  • Knut
    Antworten

    Mehrere Gespinste mit Raupen an meiner Feige im Garten in 71229 Leonberg. Sehe weiter oben in den Kommentaren Meldungen aus LB und Bi-Bi, ist also auch hier in der Gegend wohl mittlerweile gut verbreitet…

  • Giuditta Meier
    Antworten

    Feigenbaum mit dem Feigenspreitzflügelfalter befallen
    79771 Klettgau

  • Sigi
    Antworten

    Kleine Gespinste an Feigenbaum in 67454 Haßloch/Pfalz

  • Alfred Zahner
    Antworten

    Mitte bis Ende Mai 2020 Spreizflügelfalter an frischen einjährigen Stecklingen und an schon vieljährigem Strauch in 9200 Gossau Schweiz entdeckt. 600 MüM.. 25 km südlich Bodensee.

  • Christian
    Antworten

    Entdeckt bei mir im 22. Wiener Bezirk.

  • Ein Feigenbaumbesitzer
    Antworten

    Seit zwei Sommern frisst sich die Feigenmotte an meiner neuen Feige in 55435 Gau-Algesheim satt. 🙁

  • Aloys Schmidt
    Antworten

    Gespinste u. Raupen am 15. Juni 2020 entdeckt und abgesammelt in 57640 Argancy, Frankreich.

  • Aloys Schmidt
    Antworten

    Am 15.06.20 viele Gespinste u. Raupen an älterem Feigenbaum entdeckt u. abgesammelt in 57640 Argancy Frankreich.

  • Sarah Wolf
    Antworten

    Feige mit Spreizflügelfalter in 74321 Bietigheim-Bissingen

  • Dieter
    Antworten

    Gespinst nach etlichen angefressenen Blättern in Frankfurt/Main entdeckt. Feige ist mittlerweile 10 Jahre

  • Maria Hirtsiefer
    Antworten

    Befall eines Feigenbaums mit Feigen-Spreizflügelfalter in 53343 Wachtberg

  • Simone
    Antworten

    Befallene Blätter auch in 74372 Sersheim (BW)

  • Wolfgang Woerner
    Antworten

    Befall meiner Feige in 68229 Mannheim-Friedrichsfeld.
    Ich spritze alle entdeckten Fadennester und Raupen mit Spüli-Wasser ab, da die Scheissmotten sonst in die Wohnung kommen.
    Hat jemand einen besseren Vorschlag, um die Tiere loszuwerden ?

  • Nina
    Antworten

    74915 Waibstadt, mehrere Gespinste an mehrjährigem Bäumchen

  • Hermann
    Antworten

    Befall meiner Feige in 69502 Hemsbach

  • Maria Rossi
    Antworten

    CH-8636 Wald ZH

  • Gerdi Heimberger
    Antworten

    Viele Gespinste an einer Feige in 64846 Groß-Zimmern (in Hessen, nahe Darmstadt) gefunden. Danke für die interessante Aufklärung!

  • Frank G.
    Antworten

    Vier Feigenbäume in Lindau (Bodensee) massiv vom Feigen‐Spreizflügelfalter befallen.

  • Hugo99
    Antworten

    Gesichtet in 64625 Bensheim-Auerbach

  • Zoran
    Antworten

    Spreizflügelfalter seit einigen Jahren auch im östlichen Waldviertel, A-3730 Burgschleinitz-Kühnring

  • Andrea Kobi
    Antworten

    Raupen und Gespinnst gefunden auf meiner Feige in CH-8806 Bäch

  • Walter
    Antworten

    Spreizflügelfalter-Raupenbefall in 76706 Dettenheim

  • Stella Zeco
    Antworten

    Gestern auf dem Balkon entdeckt, dass meine zwei kleinen Feigenbäumchen befallen sind. 8008 Zürich

  • Philip Sannert
    Antworten

    Hatte 5 Larven an einer Pflanze mit Gespinsten und Fraßspuren in 74376 Gemmrigheim

  • Iris
    Antworten

    Feldkirch, A – 6800 – Juli 2020

  • Iris K.
    Antworten

    Feldkirch, A – 6800 – Juli 2020

  • Rainer Gerritzen
    Antworten

    Ziemlich starker Befall von Spreizflügelfalter in 69502 Hemsbach

  • Jo
    Antworten

    Massiver Raupenbefall in 55239 Gau-Odernheim

  • Umberto Bestoso
    Antworten

    Befall mit Spreizflügelfalter in 2340 Mödling.

  • Uwe Weiler
    Antworten

    Am 09.08.20 in Losheim am See 66679. Einzelbefall an einer freistehenden Feige im Garten.

  • Ralf Möller
    Antworten

    In 99310 Arnstadt (nördlicher Rand Thüringer Wald)
    kleiner Feigenbaum mit ca. 20 Blättern.. Hier allein ca. 7-8 Gespinste samt Raupen gefunden und entfernt. Raupen lassen sich gut mit Wattestäbchen bis zum Blattrand jagen und fallen dort in ein daruntergehaltenes Wasserglas. Das Gespinst selber ist mit dem Wattestäbchen gut aufroll- und entfernbar.

  • Erich Hensel
    Antworten

    Gespinste und Raupen am Feigenbaum in Heltersberg / Rheinland-Pfalz

  • Sven Heßmann
    Antworten

    7 kleine Gespinste mit Rauben des Feigen-Spreizflügelfalter am 8. August 2020 an einem zweijährigen Feigenbaum in 41836 Hückelhoven-Ratheim entdeckt.

  • Forkert, Sylvia
    Antworten

    An Ficus carica im Kübel nach Rückkehr aus dem Urlaub an mindestens jedem 3. Blatt entdeckt (in Bornheim im Rheinland).

  • Toni
    Antworten

    Er ist auch in 79837 St.Blasien angekommen (August 2020)

  • Stefan
    Antworten

    Gespinste an Feigenbaum in 41836

  • Jutta Zalud
    Antworten

    1210 Wien, Österreich, Mitte August. Raupe eher zufällig entdeckt, als ich einen Feigenzweig zum Anwurzeln in einen Wasserkübel gestellt habe https://biogarten-in-floridsdorf.blogspot.com/2020/08/mitesser-nr-2.html Der Feigenbaum dazu steht schon seit etwa 40 Jahren hier im Garten und ist „etwas“ zu groß, um die Blätter systematisch nach Schädlingen abzusuchen.

  • Werner D.
    Antworten

    Sichtung der Raupen in 2345 Brunn am Gebirge (Österreich)

  • Wilfried Frei
    Antworten

    Heute bei uns entdeckt. 06.09.2020

  • Wilfried Frei
    Antworten

    Heute bei uns entdeckt. 06.09.2020 in 67681 Sembach bei Kaiserslautern.

  • Nadine
    Antworten

    Unser Feigenbaum hat 2020 immer wieder Gespinste und Raupen des Feigenspreizflügelfalters. 64646 Heppenheim.

  • Maria
    Antworten

    Ich habe intensiv die Raupen der ersten Generation eingesammelt. Es war vergebens, die 2. Generation ist putzmunter!
    Mein Feigenbaum steht in 8636 Wald im Kanton Zürich, Schweiz.

  • Rosalba
    Antworten

    Jedes Jahr 2 x in 5405 Dättwil/Baden in der Schweiz sehen aber immer nur die Raupen und Gespinst auf den Blättern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.